top of page

Black Noble Aestas

gew. am: 29.05.2007

ÖHZB FCR 1003A

Eltern: Ice of Fridolin's Flat

             Akim vom Retrieverzwinger

RPB-2 HD-A ED -0/0 OCD-0 PL-0 AU:2015 RD-frei PRA-frei HC punctata Gonio -frei

Q- ,T-, W- Z- und B2 Würfe

Meine Leithündin Aestas (lateinisch „Sommer“) hat sich im September 2016 mit 9 Jahren+ mit dem ÖSTERREICHISCHEN VETERANEN-CHAMPION zumindest von der Show-Bühne verabschiedet.

 

Aestas hat sehr viel von ihrer Mutter Ice. Ich nenne sie meine HIGH Q – sie hat offensichtlich auffallend selbstsichere Anlagen und Intelligenz „very workmanlike bitch“ sehr schnell – ein Überflieger. Aestas hat ein seidiges Fell (Phenotyp ist oft auch das Wesen). Aestas vermittelt Lebensfreude.

Am 29. Mai 2017 ist Aestas 10 Jahre JUNG geblieben.   Wir zwei haben ein wunderbares selbstverständliches Verhältnis. Aestas kann mit mir direkt kommunizieren, manchmal kommt die Initiative unmissverständlich von ihr. Ja sie ist ein echter Teil meines Lebens geworden!

Aestas ist jetzt 11 1/2 Jahre, geistig noch immer jugendlich und agil. Wir verbringen sehr viel Zeit gemeinsam. In meinem Hippiebus ist sie immer der Co-Pilot neben mir.
 

AESTAS, du bist ganz toll, ich bin so stolz auf dich und ich liebe dich!

Nachruf

Adieu und Danke Aestas für unsere 11 1/2 wunderbaren Jahre!
 


Black Noble Aestas (ihrem Namen entsprechend war sie die Leithündin in meinem Rudel mit nobler Contenance, Aestas auf lat. der Sommer) gew. am 29.05.2007, am 15.12.2018 in meinen Händen über den Regenbogen gegangen.

Als Zuchthündin (excellent breeding bitch) hat sie in 5 Würfen 50 Welpen immer selbstverständlich gebracht. Für mich ist in der Zucht nicht die Hündin alleine wichtig, sondern vor allem, was sie genetisch vererbt.

Ihre Tochter Quee Charisma hat den Abschied von Aestas live erlebt und weiß als einzige vom Rudel, dass Aestas nicht mehr kommt. Sie wird ihre Stellung als Leithündin übernehmen.

 

bottom of page