Aktuelle Welpen-Bilder unseres B2-Wurfes jetzt schon vier Wochen alt

Na ja, den 13. auf den 14. August werde ich in Erinnerung behalten: 8 von den 10 haben in der Nacht ein tolles Heulkonzert geliefert? Sie haben ihre ganze Zahnreihen bekommen…….Nichts konnte sie wirklich beruhigen, 2 hörten kurz auf und 6 heulten weiter. Mit dem Schlafen wars dann halt vorüber. Aber ich liebe sie doch wirklich. Um 5 Uhr morgens war der Hunger größer als der neue Schmerz.

Heute 13.08.2015 sind meine vitalen 10 Fridolins-Welpen 4 Wochen alt geworden. Die Umstellung auf Welpen-„Gatsch“-Futter (jeder hat sein eigenes Futternäpfchen) funktioniert schon recht gut. Zuerst kommt ihr Welpenfutter, dann Mama Aestas mit prächtiger Milchleistung. Die ganz großen kommen zur Amme Quee Charisma, die geduldig Milch gibt und insbesondere die Welpen ganz sauber schleckt. Noch werden alle Ecken im Haus und Hof, wo die Welpen sich aufhalten wollen gut gepflegt. Ausgelegte Zeitungen helfen mir immer hinterher leichter putzen zu können.

Die größte ist Bonita (hellblau) mit 2640g, gefolgt von Brutus (dunkelgrün) mit 2565g, und natürlich Bourbon (hellgrün) mit 2520g, unser leberfarbene Rüde, der ein angenehmer gemütlicherer Typ zu sein scheint. Die orangefarbene Bailey mit 2055g und unser Nesthäkchen Bella (gold) mit 1820g sind die Schlußlichter. Sohn Hansi und Sarah sind meine sehr geschätzten Helferchen und haben die kleine Bella mit viel Verständnis und Mühe per Flaschenzunahrung zu einem sehr tüchtigen Flatmädel gemacht. Lieben Dank von mir!!!!

Um mich zu überzeugen, daß die Welpen jetzt alle Sinne besitzen, hat mich einer sogar unentdeckt in meine Zehe gebissen. Die Überraschung ist ihm gelungen. Jetzt arbeiten wir an der Beißhemmung.
Ich hoffe auf eine kühlere neue Woche, damit wir mit unsere Ausflüge in Feld, Wald und Wiese machen können.

 

Hier einige Bilder unserer kleinen Racker: jetzt drei Wochen alt!!

schaut auch auf unsere facebook Seite:  www.facebook.com/fridolins-flat

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, B2-Wurf von AESTAS gew. 16.07.2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.