E2 Wurf: Yaya & Gargamel

13 WELPEN – 8 Fridolins WELPEN und 5 Fridolines WELPEN!!!

Bildschirmfoto Wurfplakat                            

Meine kräftige Yaya ist sichtbar nur mehr 7 Tage vor ihrem ersten großen Wurf  Gott sei Dank ist Yaya eine „excellent breeding bitch“ und „very workmanlike bitch“ und läßt sich NICHT UNTERKRIEGEN. Wir werden halt in die Hände spucken!

Mehr Infos über die erwarteten Welpen vom E2 Wurf von Yaya und Gargamel könnt ihr auf

klick: http://www.facebook.com/fridolins.flat und                                                                                                               ausführlich auf meiner homepage http://www.fridolins-flat.at klick: „meine Fridolins“  „Yaya of Fridolins-Flat“ finden.

Unsere Mama in spe Yaya of Fridolin-Flat hat pünktlich (nach dem Trächtigkeitskalender!) am 18. Tag und folgende, die für die erfolgreiche Trächtigkeit typische morgentliche Übelkeit gehabt.

Es hat offensichtlich mit der schönen Deckung am 12.11.2016 geklappt. Nichtsdestotrotz wird am 25. Tag d.i. der 7.12.2016 der Ultraschall zusätzlich Bestätigung bringen!. ja das hat er!!! Die Welpen von YAYA werden am 14. Jänner 2017 erwartet und es wäre nicht Yaya: full house.  

Ultraschall Yaya E2

Yaya ist jetzt noch anhänglicher und fühlt sich eng bei mir am wohlsten. Sie bekommt das von mir geschätzte hochwertige Dosenfutter PANEON und viel Aufmerksamkeit, Harmonie und positive Bestätigung.

Gratulation an Alzbeta und Deckrüden Gargamel Oasis of Peace, der zu seinem Pl. Champion am 24.11.2016 Cz. Champion geworden ist. Jetzt in Wels in der CH. Klasse V1, CACA, CACIB und BOB.Erfreulich auch, daß beide neuerdings die Augenbefunde mit Gonio komplett frei bekommen haben. Beide haben den Farb-Gentest BBEE,  vererben also nur schwarz, kein braun und kein gelb. Beide haben ein korrektes vollständiges Scherengebiss, beide schöne dunkle Augen.

DSCF3861Ich erwCh Pl Ch Cz Gargamelarte von Yaya einen Reifesprung/ Persönlichkeitsentfaltung mit ihrem ersten Wurf, den sie im Rudel als Nummer vier bisher nicht erfolgreich geschafft hat (vielleicht das Charisma von ihrer Mutter Quee Charisma?).

Meinen Interessenten für diesen Wurf: Yaya mit Gargamel empfehle die gelungenen Welpen vom C2 Wurf, das sind die Kinder von Quee Charisma mit Gargamel. Der Genetik-Mix der beiden bezaubert mich! Da spielen kompatible Flat-Anlagen und Charisma die Hauptrolle. 

Ein Schmankerl für die möglichen neuen Besitzer ist meine sehr erfolgreiche Welpenprägung/Frühsozialisierung in Fortführung der Verhaltensforschung von Konrad Lorenz (Nobelpreisträger),  die ich auf diesen Gen-Mix sehr gezielt aufbauen kann.

Unter Postings/Besucherbeiträge auf mein facebook von Susanne aus Salzburg, Besitzerin von Duke „Ben“ vom letzten Wurf 24.06.2016 mit 4 Monaten:                                                                                               „Ben wächst und entwickelt sich prächtig. Er ist mitten im Zahnwechsel, schläft schon seit Wochen bis 6.00/7.00 Uhr durch und schwimmt immer noch gerne im See. Er lernt sehr schnell, folgt brav und so können wir viel ohne Leine gehen. Er ist mein highlight. Und ich muß Dir sagen, daß ich Dich bewundere und Dir dankbar bin, was Du den Welpen in den 9 wochen beigebracht und mitgegeben hast. Du hast den Grundstein gelegt, auf den ich aufbauen darf.“